Prof. Dr. med.
Christoph Lüke
Dr. med.
Giulia Marzella-Lüke
Prof. Dr. med.
Matthias Lüke
Prof. Dr. med.
Julia Lüke
Bunzlauer Str. 3
50858 Köln

Telefonzentrale
02234 -74445
Privatsprechstunde
02234 -943331

Öffnungszeiten:
Mo, Di 7.45 – 17 Uhr
Mi 7.45 – 12 Uhr
Do, Fr 7.45 – 17 Uhr

Weitere Termine
nach Vereinbarung

Unsere ganze Kompetenz und Erfahrung für Ihre Sehkraft

Unsere ganze Kompetenz und Erfahrung für Ihre Sehkraft

Unsere ganze Kompetenz und Erfahrung für Ihre Sehkraft

Unsere ganze Kompetenz und Erfahrung für Ihre Sehkraft

Praxis

Die Augenheilkunde am Rheincenter in Köln-Weiden steht für eine große Leistungsvielfalt in Diagnostik und Therapie. Um unser erstes und wichtigstes Ziel, eine hohe medizinische Qualität für Ihre Augengesundheit, zu sichern, setzen wir stets auf neueste wissenschaftlich anerkannte Verfahren.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis ist die Untersuchung und Behandlung (u.a. Injektionen in den Glaskörper) der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD). Prof. Dr. med. Christoph Lüke, der seit vielen Jahren auf diesem Gebiet klinisch und wissenschaftlich arbeitet, hat sich zu diesem Thema habilitiert und ist als Referent auf internationalen Fachtagungen sowie Gutachter für wissenschaftliche Fachzeitschriften gefragt.

Unsere erfahrenen Augenfachärzte mit langjähriger Tätigkeit an den Universitätsaugenkliniken Köln, Tübingen, Lübeck, am Klinikum Köln-Merheim sowie am Moorfields Eye Hospital London legen ferner viel Wert auf interdisziplinäre Arbeit, die durch das vorhandene Spektrum moderner Facharztpraxen am selben Standort auf besonders hohem Niveau gewährleistet wird.

Zentrale
02234-74445
Privatsprechstunde
02234-943331
E-Mail
info@augen-arc.de

Augenheilkunde am Rheincenter

Prof. Dr. med. Christoph Lüke
Dr. med. Giulia Marzella-Lüke
Prof. Dr. med. Matthias Lüke
Prof. Dr. med. Julia Lüke
Bunzlauer Str. 3, 50858 Köln

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag 7.45 – 17.00 Uhr
Mittwoch 7.45 – 12.00 Uhr
Donnerstag, Freitag 7.45 – 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

News

Wenn die Augen schwächer werden: die Alterssichtigkeit

Bitte lesen bzw. hören Sie unseren aktuellen Radiobeitrag vom WDR4 zum Thema Alterssichtigkeit.
mp3-Datei

seit 2016 Mitgliedschaft im Qualitätsverbund Kölner Fachärzte

www.koelner-fachaerzte.de

Ärzte

Prof. Dr. med. Christoph Lüke

Biografie
1998
Arzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsaugenklinik Köln; Moorfields Eye Hospital London
2000
Promotion
2003
Anerkennung als Facharzt für Augenheilkunde, Oberarzt der Abteilung für Netzhaut und Glaskörperchirurgie und Leitung des Labors für klinische Elektrophysiologie
2004
Habilitation und Verleihung der venia legendi für das Fach Augenheilkunde
2004
Niederlassung
2009
Verleihung des Titels „Außerplanmäßiger Professor“ der Universität Köln durch den Rektor Herrn Universitätsprofessor Dr. Axel Freimuth
1999
Theodor-Leber-Preis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft
2003
Hochhauspreis der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
2003
Dr. Georg-Preis des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte
Wissenschaftliche Kooperation
Zentrum für Augenheilkunde der Universität Köln
Augenklinik der Universität Lübeck
Augenklinik der Universität Düsseldorf
Lehre
regelmäßige Lehrtätigkeit und Betreuung von Studenten der Humanmedizin.
Betreuung von Promotionsstudenten.
Publikationen

Dr. med. Giulia Marzella-Lüke

Biografie
1998
Ärztin in der Augenklinik des städt. Klinikums Köln-Merheim
1998 - 2004
Ärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsaugenklinik Köln
ab 2000
Wissenschaftliche Projekte zur Entwicklung eines Netzhautimplantats (Retina-Implants),sowie einer intraokularen Sehhilfe (IOS)
2003
Promotion
2005
Niederlassung
Frau Dr. med. Marzella-Lüke hat sich in ihrer langjährigen Tätigkeit in der Privatambulanz von Prof. G. K. Krieglstein u.a. auf die Diagnostik und Therapie des grünen Stars (Glaukoms) spezialisiert.

Prof. Dr. med. Matthias Lüke, FEBO

Biografie
2005
Arzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsaugenklinik Tübingen
2005
Promotion
2008
Wechsel an die Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Lübeck
2008
Beginn der operativen Ausbildung im Rahmen der universitären Maximalversorgung für die konservative und chirurgische Therapie des gesamten Spektrums der Erkrankungen der vorderen und hinteren Augenabschnitte einschließlich der Katarakt-, Glaukom-, Hornhaut-, Netzhaut- und Traumachirurgie
2008
Laborleiter der experimentellen Ophthalmologie der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Lübeck
2010
Anerkennung als Facharzt für Augenheilkunde und Oberarzt an der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Lübeck
2011
Habilitation und Verleihung der venia legendi für das Fach Augenheilkunde
2012
Stellvertretender geschäftsführender Direktor und Personaloberarzt der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Lübeck
2016
Verleihung des Titels „Außerplanmäßiger Professor“ der Universität zu Lübeck durch den Präsidenten Herrn Universitätsprofessor Dr. med. Dr. h.c. Hendrik Lehnert
2017
Vergabe der Zusatzbezeichnung „Fellow of the European Board of Ophthalmology“(FEBO) durch die Europäische Fachgesellschaft für Augenheilkunde
Wissenschaftspreise
2008
Tierschutz-Forschungspreis zur Förderung von methodischen Arbeiten mit dem Ziel der Einschränkung und des Ersatzes von Tierversuchen verliehen durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)
2009
UniTransfer-Preis der Universität zu Lübeck
2010
DOC-Forschungpreis der Deutschen Ophthalomochirugen
2014
Travel Grant vergeben durch den Club Jules Gonin
2017
DOC-Medaille in Bronze für hervorragenden Leistungen und besondere Verdienste in der Augenchirurgie
Wissenschaftliche Kooperation
Institut für Neurophysiologie der Universität zu Köln
Universitäts-Augenklinik Tübingen
Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Lübeck
Lehre
Lehrtätigkeit und Betreuung von Studenten der Humanmedizin
Betreuung von Promotionsstudenten
Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften‬

Prof. Dr. med. Julia Lüke, FEBO

Biografie
2006
Ärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsaugenklinik Tübingen
2006
Promotion
2008
Wechsel an die Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
2010
Beginn der operativen Ausbildung in der Chirurgie des vorderen Augenabschnittes
2011
Anerkennung als Fachärztin für Augenheilkunde,
2011
Oberärztin der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
2012
Habilitation und Verleihung der venia legendi für das Fach Augenheilkunde
2017
Verleihung des Titels „Außerplanmäßige Professorin“ durch die medizinische Fakultät der Universität zu Lübeck
2017
Vergabe der Zusatzbezeichnung „Fellow of the European Board of Ophthalmology“ (FEBO) durch die Europäische Fachgesellschaft für Augenheilkunde
Wissenschaftspreise
2010
Habilitationsstipendium der Universität zu Lübeck
2016
Vortragspreis der Vereinigung norddeutscher Augenärzte
2016
Gragoudas Award des Clubs Jules Gonin
Wissenschaftliche Kooperationen
Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Universitäts-Augenklinik Tübingen
Lehre
Regelmäßige Lehrtätigkeit und Betreuung von Studenten der Humanmedizin und des Studienganges
„Molecular Life Science“
Betreuung von Promotionsstudenten
Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
Mitglied von nationalen und internationalen Gesellschaften (BVA; BDOC; DOG; ARVO)
 

Orthoptistin Frau Kohnert

Biografie
2002 - 2005
Ausbildung zur Orthoptistin an der Universitäts-Augenklinik Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. Roggenkämper
2006
Ausbildung in der Schwerpunktpraxis Neuroophthalmologie Frau Prof. Dr. Unsöld
Seit 2006
Tätigkeit als examinierte Orthoptistin in Praxen mit kinderophthalmologischem und neuroophthalmologischem Schwerpunkt.
Besondere Zusatzqualifikationen:
Spezialistin für vergrößernde Sehhilfen und Low-Vision Beratung Spezialisierung in der Anpassung jeglicher Kontaktlinsentypen

Spektrum

Die moderne Augenheilkunde des 21. Jahrhunderts entwickelt sich mit einer hohen Geschwindigkeit. Diesem Umstand tragen wir Rechnung durch stete Anpassung unserer diagnostischen und therapeutischen Angebote. Neben bedeutsamen bildgebenden Verfahren wie der Fluoreszenzangiographie, der optischen Cohärenztomographie (OCT), der Heidelberger Retinatomographie (HRT) sowie der Ultraschalldiagnostik bieten wir etablierte und evidenzbasierte Behandlungen wie u.a. gewebeschonende Lasertherapien und die intravitreale Therapie (Glaskörperinjektionen) mit modernen Medikamenten wie Lucentis®, Avastin®, Macugen®, Eylea®, Jetrea® und Ozurdex®.

Das operative Spektrum umfasst zudem die Operation der grauen Stars (getrübte Augenlinse = Katarakt), des grünen Stars (Glaukom) sowie Operationen der Netzhaut- und der Makula (u.a. Vitrektomie). Durch Spezialsprechstunden wie die Makulasprechstunde, die Glaukomsprechstunde und die Kindersprechstunde wird eine individuelle medizinische Betreuung auf hohem Niveau gewährleistet.

Therapie

Glaskörperinjektionen (intravitreale Injektionen) von Lucentis®, Macugen®, Avastin®, Eylea®, Jetrea®, Triamzinolon®, Ozurdex® bei altersabhängiger Makuladegeneration, Makuladegeneration bei hoher Kurzsichtigkeit, bei Gefäßverschlüssen

Photodynamische Therapie (PDT) mittels Diodenlaser bei altersabhängiger Makuladegeneration und bei Makuladegeneration bei hoher Kurzsichtigkeit

Netzhautlaserbehandlungen mittels Argonlaser bei diabetischer Netzhauterkrankung, bei Netzhautlöchern, Netzhautdegenerationen, Netzhautablösung und Gefäßverschlüssen

Nachstarlaserbehandlungen mittels Nd:Yag-Laser

Kunstlinsenpolish mittels Nd:Yag-Laser

Laseroperationen des grünen Stars

Kontaktlinsenanpassung
bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit (multifokale Kontaktlinsen), regulärer und irregulärer Hornhautverkrümmung (z.B. bei Keratokonus).

Lidoperationen (z.B. bei chronischem Hagelkorn u.a.)

Operation des grauen Stars (Kataraktchirurgie)

Operation des grünen Stars (Glaukomchirurgie)

Operation der Netzhaut- und der Makula (Vitrektomie)

Diagnostik

Vorsorgeuntersuchungen zur Erkennung eines grünen (Glaukom) oder grauen Stars (Katarakt)

Vorsorgeuntersuchungen zur Erkennung einer altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)

Netzhautvorsorgeuntersuchung für Kurzsichtige

Hornhauttopographie

Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)

Ultraschall

Fluoreszenzangiographie

Heidelberger Retina-Tomographie (HRT)

Computergestützte Gesichtsfelduntersuchungen

Optische Cohärenz-Tomographie (OCT)

Fotografische Verlaufskontrollen

Bildschirmarbeitsplatzuntersuchungen

Fahrtauglichkeitsgutachten / Führerscheingutachten

Elektrophysiologische Diagnostik (ERG/VEP)

Sehschule/Kindersprechstunde mit Orthoptistin

Qualitätsicherung

Zertifiziert nach Qualitätssicherungssystem nach DIN EN ISO 9001:2008

Fachkunde Laserchirurgie

Sachkunde Laserschutz

Zentrale
02234-74445
Privatsprechstunde
02234-943331
E-Mail
info@augen-arc.de

Augenheilkunde am Rheincenter

Prof. Dr. med. Christoph Lüke
Dr. med. Giulia Marzella-Lüke
Prof. Dr. med. Matthias Lüke
Prof. Dr. med. Julia Lüke
Bunzlauer Str. 3, 50858 Köln

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag 7.45 – 17.00 Uhr
Mittwoch 7.45 – 12.00 Uhr
Donnerstag, Freitag 7.45 – 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Kontakt/Anfahrt

mit dem Auto
Anfahrt mit dem Auto über die Aachener Straße (55). Auf Höhe des Rheincenters Abbiegung in die Bunzlauer Straße. Umfangreiche Parkmöglichkeiten bestehen in der Tiefgarage und im Parkhaus des Rheincenters.

Anreise mit dem ÖPNV
- Stadtbahnlinie 1; KVB-Buslinien 141, 143, 145; RVK-Buslinie 963 jeweils Haltestelle "Weiden Zentrum". - S-Bahnlinien S12 / S13 Haltestelle "Bahnhof Lövenich", von hier 7 Minuten Fußweg über die Schillerstraße.